Weiter zum Inhalt der Seite

Welcher Tresor für welchen Zweck?

Den besten Tresor gibt es nicht. Präzisieren Sie den eigenen Bedarf!
Tresore werden nach folgenden Kriterien unterschieden:

1. Nach der Art des Tresors:



Wandtresor
Möbeleinbautresor
freistehender Tresor
Wandtresor
Möbeleinbautresor
freistehender Tresor

 

2. Nach der Einbruchsicherheit des Tresors:

Die nachfolgenden Tabellen geben eine übersicht. Jede Versicherung kann diese Werte über- oder auch unterschreiten.
Bei Einsatz einer (VdS) anerkannten Alarmanlage verdoppeln sich im Allgemeinen die Werte.
Bei den Sicherheitsstufen A und B handelt es sich um alte Bezeichnungen nach VDMA.

Sicherheitsstufen nach VdS

Sicherheitsstufen
Bezeichnung
Zeichnungsgrenzen
bei gewerblicher Verwendung
Zeichnungsgrenzen
bei privater Verwendung
Euro / VdS - Klasse 1 20.000,- € 65.000,- €
Euro / VdS - Klasse 2 50.000,- € 100.000,- €
Euro / VdS - Klasse 3 100.000,- € 200.000,- €
Euro / VdS - Klasse 4 150.000,- € 400.000,- €
Euro / VdS - Klasse 4 KB 250.000,- € 650.000,- €
Euro / VdS - Klasse 5 375.000,- € 650.000,- €
Euro / VdS - Klasse 5 KB 500.000,- € 1.000.000,- €

 

3. Nach der Feuersicherheit des Tresors bzw. Datensicherungsschrankes:

Feuerschutz ist nicht Feuersicherheit!

Die meisten Tresore verfügen zwar über einen (einfachen) Feuerschutz.
Doch Ihre Dokumente aus Papier beginnen schon bei 170° Celsius ohne direkte Feuereinwirkung zu verkohlen.
EDV-Datenträger werden dagegen bereits bei Temperaturen von über 50° Celsius nicht mehr lesbar.

Nur wenn ein Wertbehältnis unabhängig vom Einbruchschutz auch eine Feuerschutzprüfung bestanden hat, können Sie sich auf die Feuersicherheit verlassen.

Man unterscheidet zwischen folgenden Prüfungen:

Für Papiere: S 60 P / S 120 P
Für EDV:      S 60 DIS / S 120 DIS / E 60 DIS

Erläuterung:

S = Datensicherungsschrank
E = Datensicherungseinsatz
60 / 120 = Beflammungszeit in Minuten (Bitte nicht mit Dauer der Feuersicherheit verwechseln) siehe Testablauf.
P = Für Papier und erlaubt einen Belastungsgrenzwert von 170 ° Celsius.
DIS = Für Disketten und erlaubt einen Belastungsgrenzwert von 50 ° Celsius.

Testablauf Feuerschutzprüfung S 120 DIS:

Testablauf Feuerschutzprüfung

 

nach obenzurück zurücknach oben